Interaktiver Hörsaal

Der Hörsaal 4 der Hochschule Merseburg arbeitet interaktiv. Er verfügt über eine Menge modernster Technik. Mit ihr können Vorlesungen aufgezeichnet und live gestreamt werden. So werden Veranstaltungen unabhängig von Zeit und Ort mit verfolgbar. Mittels verschiedener Zugänge und Anschlüsse können Lehrende und Studierende ihre eigenen Geräte, wie Laptop, Tablet oder Smartphone für Präsentationen nutzen. Dank des E-Boards sind auch Tafel und Kreide verschwunden. Die Funktion übernimmt die neue digitale Tafel. Sie ist gleichzeitig eine unendlich große Leinwand, auf der Inhalte projiziert werden können. Hier werden Vorlesungen gezeigt und zusammen mit den Studierenden in Echtzeit ergänzt oder verändert. Über Feedbackprogramme stellen Studierende unmittelbar Fragen oder erfragen Dozenten die Meinungen der Anwesenden.

Der Hörsaal bietet damit für Lehrende und Studierende vollkommen neue Möglichkeiten, Studium und Lehre werden qualitativ weiter verbessert. Durch die ortsunabhängige Teilnahme an Lehrveranstaltungen erschließt sich die Hochschule neue Zielgruppen.

Damit die neuen Funktionen im ersten Hörsaal seiner Art problemlos genutzt werden können, wurde das Projekt in der Einführungsphase intensiv betreut. Für die Zukunft sollen weitere Räume der Hochschule mit interaktiver Technik ausgestattet werden.

Hier ein Erklärvideo der Hochschule über den neuen Hörsaal:

CopyrightHochschule Merseburg

https://www.youtube.com/watch?v=aacu8e30i4Y