SecurityLab der Hochschule Merseburg

Themenfeld

Datenschutz & IT-Sicherheit

Projektbeschreibung

Analyse und Bewertung der Sicherheit von Webanwendungen, mobilen Geräten und dem Internet der Dinge. IT-Sicherheit nach ISO/IEC 27001, BSI-Grundschutz und VdS. Datenschutz nach BDSG und EU-Datenschutzgrundverordnung.

Projektziele

  • Konzeption und Umsetzung eines Datenschutzmanagementsystems nach BDSG und EU-DSGVO
  • Konzeption und Umsetzung eines Informationssicherheitsmanagementsystems nach ISO/IEC 27001 unter Berücksichtigung des BSI-Grundschutz und VdS 3473
  • Penetration-Tests von Webanwendungen, mobilen Geräten und Geräten des Internets der Dinge
  • Mitarbeitersensibilisierung und Schulungen
  • Durchführen interner Audits für die Bereiche Datenschutz und Informationssicherheit


Projektgruppe

Hochschule Merseburg, SecurityLab  und das Rechenzentru
Projektleitung:
Prof. Dr. Andre Döring - andre.doering@hs-merseburg.de
+49 3461 46-2424

Projektpartner:
Rechenzentrum der Hochschule Merseburg
Ansprechpartner:

Leiter RZ – Ralf Hasler - ralf.hasler@hs-merseburg.de
+49 3461 46-2955

Bedeutung für den Saalekreis

  • Alles aus einer Hand: Datenschutz, Informationssicherheitsmanagement und Penetration-Testing
  • Innovative und im Grenzbereich forschungsnahe Methoden, durch die Anbindung an die Hochschule
  • Nutzung etablierter Standards wie ISO/IEC 27001, BSI-Grundschutz und VdS 3473 speziell für IT-Sicherheit im Mittelstand
  • Umfassende Expertise im Bereich der Mitarbeitersensibilisierung
  • Keynotes, Vorträge, Dinner-Speeches und Impulsvorträge zu den Themenfeldern Datenschutz, Informationssicherheit, Internet der Dinge und Digitalisierung

 

Zeitraum

vom Quartal 3 in 2017 bis Ende Quartal 2 in 2018

Ansprechpartnerin:

Dipl.-Wirtsch.-Inform. Petra Schwerin

petra.schwerin@hs-merseburg.de
+ 49 3461 46-24 37